18.09.2019
Starke Unterstützung für den Landratskandidaten Felix von Zobel und seine Liste zur Kreistagswahl

Erstmals treten die Freien Wähler Kreisvereinigung und die Unabhängigen Wählergemeinschaft – Freie Wähler (UWG-FW) mit einer gemeinsamen Liste zur Kreistagswahl im März 2020 an. Der gemeinsame Landtagskandidat Felix von Zobel war dafür von der UWG-FW als erste Gruppierung im Landkreis bereits im Juli nominiert worden, was von der Kreisvereinigung zwischenzeitlich auch bestätigt wurde.

In Unterpleichfeld erfolgte nun die Nominierung der Kreistagsliste, welche fast einstimmig verabschiedet wurde. Der stv. Vorsitzende der Kreisvereinigung Manfred Dülk gab bei seiner Begrüßung der Hoffnung Ausdruck, dass diese gemeinsame Liste 3 sicherlich einen Schub durch den verbesserten Startplatz geben könnte. Landratskandidat Felix von Zobel, gleichzeitig Vorsitzender der UWG-FW erläuterte ausführlich das Zustandekommen der Liste und die Ausgewogenheit bei der Verteilung der einzelnen Plätze. Er betonte, dass es gelungen sei, aus fast aus allen Gemeinden im Landkreis Würzburg Kandidaten zu gewinnen. Positiv wird gesehen, dass neben stv. Landrat Ernst Joßberger und Fraktionssprecher im Kreistag Hans Fiederling sich 7 erfahrene Kreisräte zur Wiederwahl stellen. „Wir haben eine starke Liste mit 11 amtierenden 1. Bürgermeistern, vielen Stadt- und Gemeinderäten und zahlreichen Kandidaten“ so Felix von Zobel zuversichtlich “ was wohl etwas Besonderes im Landkreis sei und die jahrelange bürgernahe und effektive Arbeit der UWG-FW im Landkreis bestätigt.

Fraktionssprecher Hans Fiederling berichtete über die Eckpunkte der Kreistagsarbeit und bat um Unterstützung für die Liste und den Landratskandidaten. Er verwies darauf, wie wichtig eine Verzahnung von Gemeinden und Landkreis in wichtigen Bereichen sei. Die Versammlung wünscht sich ein Wahlergebnis, welche die Zahl der Mandate erhöht und die Position der Freien Wähler im Kreistag stärkt.